en de
  • 0
    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Gutscheine Termin buchen

Dean – Shop Manager

Hi! Mein Name ist Dean. Ich wurde 1982 in einer kleinen Stadt nahe der Grenze in Slowenien/Maribor geboren. Ich bin eine sehr positive Person, was sich täglich durch meine fröhliche Persönlichkeit und Liebe zu meinem Beruf zeigt. Mein Weg zum Barber war lang und hart. Es begann früh, als ich 15 Jahre alt war. Zu dieser Zeit suchte ich neben der Schule einen Ausgleich und sah in alten Filmen immer, wie Männer in einen Barbershop gingen, um sich fein zu machen. Also begann ich damit, meinen Verwandten, Freunden und Bekannten die Haare zu „schneiden“.  Später bin ich ins Tourismus- und Gastgewerbe eingestiegen, wo ich bereits sehr viel  Erfahrung im Umgang mit Menschen – deren Wünschen und Bedürfnissen – sammeln durfte. Ich war im Zuge dieser Tätigkeit auch in den verschiedensten Länder wie Irland, Slowenien und Canada unterwegs. Doch meine wahre Berufung hielt ich immer in Gedanken fest. Meine Unzufriedenheit mit meiner damaligen Arbeitslage hat mich dazu gebracht, alles zu überdenken und ich entschloss mich, meinen Traum Barber zu werden, in Angriff zu nehmen. Aber wie kam ich überhaupt zu diesem Traum? Neben meinen ersten Versuchen Haare zu schneiden, hatte ich meine erste Barberexperience in Amerika im Jahr 1993, wo mein Vater eine traditionelle Rasur in New York bekam. Ich war begeistert. „Ein echter Barbershop!“. Als ich nach Hause kam, war ich der einzige mit einem Clipper, den hatte ich mir dort gekauft. Mit dem Clipper in der Hand begann ich dann simple Sachen zu schneiden, wie Mohawks und Glatzen. Da ich schon sehr früh in meinem Leben in der Punk und Hardcore Szene war, war genau das ein großer Einfluss für mich und meine Haarschnitte. 2015 kamen die Barber von Schorem zur Szene und ich war geflasht. Coole Typen die Haare schneiden und Tattoos haben. Mein erster Gedanke war „wow!, genau das will ich und werde ich machen!“ 2016 war das Glück auf meiner Seite, als ich die Jobanzeige „Barber gesucht“ von Holy Tiger Barbershop sah. „Das ist meine Chance!“, also schrieb ich gleich eine Bewerbung. Jürgen erkannte mein Feuer für diesen Beruf, den eisernen Willen es zu erlernen und wurde mein Mentor. Er hat sein Wissen und Können in mein tägliches hartes Training, welches über ein Jahr dauerte, investiert. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung brachte ich noch ein Diplom von The Old School Barber Akademie in Rotterdam nach Hause. Ich denke, mein Weg mit Holy Tiger hat mir noch mehr Liebe und Leidenschaft für diesen Beruf gebracht. Aber „Beruf“ ist das falsche Wort, es ist meine Lebenseinstellung. Die größten Einflüsse für mich sind Jürgen – mein Mentor, Chief und Freund – , Rob von Schorem und Johnny Baba. Ich versuche alle Einflüsse zu kombinieren und etwas Eigenes zu machen, aber immer im Classic Old School Holy Tiger Style.

Termin bei Dean buchen